Schulstreuner-Auslauf Smeura

Zurzeit befinden sich aufgrund zeitlicher Probleme leider keine ausgesuchten Hunde im Schulstreuner-Auslauf! :-(((((((

Ann-Catrin und Mathias Schmidt waren bei meiner Anfrage sofort von dem Projekt „Schulstreuner“ begeistert. :-))
Wir hatten einen intensiven, offenen Austausch und so konnte sich innerhalb kurzer Zeit sehr viel entwickeln, indem wir immer klarer die Strukturen in der Smeura, die Anforderungen an eventuelle zukünftige Schulhunde, die Vermittlungsbedingungen, Kooperationspartner etc. im Blick hatten.

Um den Hunden den Start nach Deutschland und später in die Schule zu erleichtern, wurde bereits im Mai 2016 (erst wenige Wochen nach den ersten Kontakten) in der Smeura ein spezielles großes Gelände vorbereitet, von dem aus die Hunde, anders als ihre über 5000 Artgenossen, mehr Kontakt zur Umwelt (Menschen, Fahrzeugen…) haben und sie auch intensiver beobachtet und betreut werden können.

DSC08404 - Kopie

Die eventuellen späteren Schulstreuner haben auf dem Gelände viel Platz zum Spielen und Toben…

DSC07869 - Kopie   DSC07863 - Kopie

Es wurden Hütten für sie aufgestellt und Spielzeug dient ihnen als Anregung

DSC08003   DSC07913  DSC08403 - Kopie  DSC08409 - Kopie

Täglich kümmern sich auch wechselnde Mitarbeiter intensiver um die Schulstreuner , so dass die Hunde auch verschiedene Männer und Frauen kennen lernen.

DSC08019  DSC08013  DSC08398 - Kopie  DSC08771

Von hier aus können die Schulstreuner auch optimaler an die Leine und und ein Sicherheits-Geschirr gewöhnt und so weiter an die Umwelt herangeführt werden. Jeder zukünftige Schulstreuner bekommt zum Training  ein individuelles farbiges Geschirr.

3 5   4 7

Regelmäßig geht es in die Umgebung, um die Hunde besser kennen zu lernen und sie an neue Situationen zu gewöhnen.

DSC00644 - Kopie   DSC00718 - Kopie   DSC00917 - Kopie   DSC00649 - Kopie

Ende Juli 2016 suchte Ann-Catrin weiter evtl. geignete Schulstreuner aus und die Zusammenführung mit den alten Schulstreunern (mit Geschirr) lief ohne besondere Probleme ab.

DSC03281  DSC03302

Ich bedanke mich ganz herzlich für die außerordentliche Unterstützung!!!

Den hier versorgten Hunden wurde so auf jeden Fall der Weg in ein besseres Leben mit vielen unbekannten Gegebenheiten erleichtert. Und wir würden uns außerordentlich freuen, wenn einige Pädagoginnen später von  Schulstreunern in die Schule begleitet würden und die Schülern über die Hunde mit den Höhen und Tiefen des Tierschutzes vertraut würden!